Stressbewältigung durch Achtsamkeit (MBSR)
Stuttgart

smrti – mbsr & achtsamkeitstraining

Was ist Achtsamkeit?

Achtsam zu sein bedeutet, die Momente des Alltags nicht wertend zu beobachten und dabei bewusst mit Körper und Geist in der Gegenwart zu ruhen. Ein waches Ruhen in sich, bei dem man die Dinge genau so wahrnimmt, wie sie sind. Statt reflexartig aus gewohnten Handlungsmustern zu reagieren, geht es darum, präsent und besonnen zu sein und mit einer annehmenden Haltung die alltäglichen Situationen zu erforschen und zuzulassen. Wer sich entschlossen auf den Pfad der Achtsamkeit begibt, entwickelt ein wachsendes Vertrauen in die eigene, innere Weisheit und somit eine Stärke, dem Leben offen und absichtsvoll zu begegnen. Achtsam im Leben zu sein erfordert kein spezielles Glaubenssystem, es ist vielmehr eine bereits vorhandene menschliche Fähigkeit, die durch Übung gestärkt werden kann.

Probier's direkt mal aus.

Folge mir gerne in der Meditations-App Insight Timer
und höre eine freie Auswahl meiner angeleiteten Meditationen.

MBSR-8-Wochen-Kurs

Das MBSR-8-Wochen-Achtsamkeitstraining nach Jon Kabat-Zinn.

Individuelles Achtsamkeitstraining

Ein speziell auf dich zugeschnittenes Einzeltraining in der Achtsamkeitspraxis.

Gestalttherapie/-beratung

Eine Begegnung für Neugierige

Offener Meditationsabend

Ein gemeinsamer Anker der Ruhe und Inspiration.
Für Anfänger und Erfahrene.

smṛti

स्मृति „was erinnert wird“ (aus dem Sanskrit)

Im Ursprung wird das Wort smṛti aus dem alt-indischen Sanskrit als „was erinnert wird“ übersetzt, im buddhistischen Kontext jedoch auch als „Achtsamkeit“ bezeichnet. Gemeint ist dabei kein Erinnern an vergangene Erlebnisse und Erfahrungen, sondern ein klares, direktes und konzeptloses Wissen von dem was gerade ist und nicht ist und worauf wir in diesem Augenblick unsere Aufmerksamkeit lenken. Ein bewusstes Erinnern, sich nicht den Automatismen unserer Reaktionsmuster hinzugeben, die uns in Form von Gedanken, Gefühlen oder Körperempfindungen Leiden zufügen können. Es ist die Achtsamkeit, die uns erinnert, absichtsvoll im gegenwärtigen Moment zu sein – dem einzigen Moment – der uns zur Entfaltung eines glücklichen Lebens gegeben ist.

smrti-black-transparent

Wichtige Aspekte des Achtsamkeitstrainings

Bewusstheitskultur

Mein Anliegen ist es, die elementaren Bausteine der Bewusstheit so grundsätzlich zu erforschen und zu kultivieren, dass die Kursteilnehmer sowohl in der Lage sind, ihr Handwerkszeug aus dem Kurs für sich anzuwenden, als auch aus einem tieferen Verständnis heraus einen eigenen Weg der Achtsamkeitspraxis entwickeln zu können.

Alltagswirksamkeit

Die nachhaltige Verankerung der Achtsamkeitspraxis im Alltag ist der innere Wunsch, wenn wir uns auf den Weg begeben. Uns zuhause in der Meditation zu vertiefen ist das Eine, das Andere ist unser Transfer in den Alltag. Unser Leben. Dazu lernen die Kursteilnehmer mehrere aufeinander abgestimmte Alltagspraktiken kennnen. Die Praxiselemente unterstützen sie darin, nach einem MBSR-Kur Achtsamkeit in ihrem Leben zu verankern und sich persönlich weiter zu entwickeln.

Intention

Achtsamkeitsschulen betonen oft die Entwicklung von Präsenz und akzeptierendem Gewahrseins dessen was ist. Ergänzend dazu untersuchen wir auch die Rolle der Intention und des Wollens. Es geht uns darum, das Zusammenspiel und die Balance innerhalb des Dreiecks von Bewusstheit, Annehmen was ist und Wollen zu verstehen und zu nutzen.

Mitgefühl

„In asiatischen Sprachen wird Bewusstsein (Geist) und Herz mit dem gleichen Wort benannt. Wenn wir also Achtsamkeit auf einer ganz grundlegenden Ebene nicht auch als Herzensangelegenheit verstehen, haben wir nicht wirklich begriffen, um was es dabei geht. Mitgefühl und Freundlichkeit gegenüber sich selbst und anderen, sind auf’s Engste damit verbunden. Achtsamkeit bedeutet somit auf eine liebevolle und weise Art aufmerksam zu sein“. — Jon Kabat Zinn

mathias-smrti

Mathias Feil

MBSR- & Achtsamkeitslehrer
Gestalttherapeut

Inspiriert durch einen Südostasien-Aufenthalt und damit verbundenen Berührungspunkten mit Meditation und der buddhistischen Lehre, habe ich mich seit 2012 eng mit dem Thema "Achtsamkeit" auseinandergesetzt. Über die Jahre ist aus herausfordernden Lebenssituationen im persönlichen, familiären und beruflichen Bereich der Entschluss gereift, neben meiner Tätigkeit als Projekt Manager, die Praxis der Achtsamkeit weiter zu vertiefen und damit ein Fundament zur Weitergabe der eigenen Erfahrungen & Einsichten zu legen. Regelmäßige Fortbildungen und Besuche von Meditationsretreats sind mir hierbei eine große Inspiration für die persönlichen Vertiefung und Weiterentwicklung der eigenen Achtsamkeitspraxis.

Als zertifizierter (MBSR-) Achtsamkeitslehrer und Gestalttherapeut möchte ich dir mit meinem Kurs- und Einzelangebot den Weg zur Achtsamkeitspraxis eröffnen und diese bereichernde Lebensart gemeinsam mit dir erforschen. Es ist mir dabei ein großes Anliegen, Achtsamkeit und Mitgefühl bodenständig und weltanschaulich neutral zu vermitteln.

mitglied-im-mbsr-verband

Das sagen meine Teilnehmer & Klienten ...

smrti mbsr logo small

Schreib mir gerne eine

Nachricht

Kontakt

Mathias Feil
0163 8439704
info@smrti.de